Rebecca Panke

Meine Liebe zu den Tieren und insbesondere zu Hunden besteht schon seit Kindesalter.

Wir hatten Hunde in der Familie, seit ich denken kann und da lag es nahe, beruflich

etwas mit Hunden zu machen. So reifte die Idee Hundephysiotherapeutin zu werden.

 

Nachdem ich dann mein Abitur erfolgreich abgeschlossen hatte, begann ich direkt mit der Ausbildung zur Hundephysiotherapeutin in der 1. DAHP in Kirchlengern. Nachdem ich auch diese erfolgreich abgeschlossen hatte, machte ich mich im Oktober 2010 mit meiner mobilen Hundephysiotherapiepraxis selbständig.

 

Seitdem bin ich in diesem Bereich tätig und bilde mich auch stetig weiter.

Durch meine jahrelange Erfahrung konnte ich schon vielen Vierbeinern helfen

und ihnen ein Stück weit mehr Lebensqualität geben.

Die tägliche Arbeit mit den Hunden ist für mich ein Geschenk und mir

liegt es sehr am Herzen stets das Beste für meine Patienten

herauszuholen und somit natürlich auch die Besitzer glücklich zu machen.